Die Stiftung für Seelische Gesundheit hat Anfang Mai 2018 einen Förderbescheid zur Einrichtung und Durchführung einer Ergänzenden Unabhän-gigen Beratungsstelle (EUTB) nach § 32 SGB IX für Menschen mit Behinderungen erhalten. Die Beratungsregion ist der Kreis Groß-Gerau.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert im Zuge des neuen Bundesteilhabe-gesetzes niedrigschwellige Beratungsangebote, die von Leistungsträgern und Leistungserbringern unabhängig und nur dem Ratsuchenden gegenüber verpflichtet sind sowie unter Nutzung der Beratungsmethode des Peer Counseling zur Verbesserung seiner beruflichen, gesundheitlichen und sozialen Teilhabemöglichkeiten beitragen.

Die Stiftung für Seelische Gesundheit betreibt seit Anfang September 2018 die EUTB in der Moselstraße 33 in 65428 Rüsselsheim mit drei Fachkräften. Die Öffnungszeiten sind zurzeit montags von 10 - 12 Uhr und donnerstags
von 14 - 17 Uhr
. Termine können auch telefonisch unter 06142-4079241 oder per E-Mail über info@teilhabe-beratung-ruesselsheim.de vereinbart werden.

Das barrierefreie Beratungsangebot wird sich altersunabhängig an Menschen im Kreis Groß-Gerau richten, die von einer körperlichen,
geistigen, seelischen oder Sinnesbehinderung betroffen sind und einen Informations-, Beratungs- und konkreten Unterstützungsbedarf haben.

Das Beratungsangebot ist grundsätzlich auch für Personen zugänglich, die einen Ratsuchenden als Angehöriger, gesetzlicher Betreuer, Freund usw. begleiten. Infos auch unter:

www.teilhabe-beratung-ruesselsheim.de